Wirksames Qualitätsmanagement
28.10.2019

In der Schweißtechnik verbessert emotec die Leistung kontinuierlich mit einem strengen Qualitätsmanagement-Programm.

Um die Qualität der Produkte und Leistungen stetig zu verbessern, legt emotec besonderen Wert auf ein schweißtechnisches Qualitätsmanagement.

Als Grundlage hat sich emotec nach EN ISO 3834-2 zertifizieren lassen und sichert sich mit dieser anspruchsvollen Zertifizierung nach der international anerkannten Norm eine weltweite Wettbewerbsfähigkeit.

Emotec stellt sich den Herausforderungen der Branche und beweist mit der Umsetzung qualitätssichernder Standards auch als Hersteller bzw. Verarbeiter von schmelzgeschweißten Bauteilen und Konstruktionen ihren Anspruch an höchste Präzision und Qualität.

Fertigung von (unbefeuerten) Druckbehältern und metallischen industriellen Rohrleitungen nach AD 2000 HP 0

Als weitere schweißtechnische Spezialisierung gilt die Zulassung nach AD 2000 HP 0. Emotec erhält das Zertifikat zur Fertigung von (unbefeuerten) Druckbehältern und metallischen industriellen Rohrleitungen.

Mit den damit verbundenen Sicherheits- und Qualitätsanforderungen bei der schweißtechnischen Bearbeitung wird emotec mit einem weiteren Qualitätsmerkmal als Schweißfachbetrieb ausgezeichnet.

Zertifizierung der werkseigenen Produktionskontrolle nach DIN EN 1090

Emotec hat das Wiederholungsaudit EN 1090-1/-2 erfolgreich absolviert und stellt damit wiederholt die Wirksamkeit des werkseigenen Qualitätsmanagement-Systems sicher.

Mit dem Zertifikat weist emotec nicht nur die Qualifikation ihrer Mitarbeiter und die erforderliche technische Ausrüstung nach, sondern auch die Einhaltung der nach europäischer Norm festgelegten wesentlichen Produkteigenschaften von tragenden Bauteilen aus Stahl.

Eine weitergehende Zertifizierung nach EN 1090-3 „Technische Regeln für die Ausführung von Tragwerken in Aluminium“ ist derzeit in Vorbereitung.

Industrie-Dialog Aachen

Seit dem Start der Reihe „Zu Gast in der Region“ haben mehr als 560 Fach- und Führungskräfte 28 Unternehmen vor Ort in der Region Aachen besucht. 2019 freuen sich fünf weitere, interessante Betriebe auf Ihren Besuch und geben spannende Einblicke in Unternehmen der Region...

Um die Qualität der Produkte und Leistungen stetig zu verbessern, legt emotec besonderen Wert auf ein schweißtechnisches Qualitätsmanagement.

Als Grundlage hat sich emotec nach EN ISO 3834-2 zertifizieren lassen und sichert sich mit dieser anspruchsvollen Zertifizierung nach der international anerkannten Norm eine weltweite Wettbewerbsfähigkeit.

Emotec stellt sich den Herausforderungen der Branche und beweist mit der Umsetzung qualitätssichernder Standards auch als Hersteller bzw. Verarbeiter von schmelzgeschweißten Bauteilen und Konstruktionen ihren Anspruch an höchste Präzision und Qualität.

Fertigung von (unbefeuerten) Druckbehältern und metallischen industriellen Rohrleitungen nach AD 2000 HP 0

Als weitere schweißtechnische Spezialisierung gilt die Zulassung nach AD 2000 HP 0. Emotec erhält das Zertifikat zur Fertigung von (unbefeuerten) Druckbehältern und metallischen industriellen Rohrleitungen.

Mit den damit verbundenen Sicherheits- und Qualitätsanforderungen bei der schweißtechnischen Bearbeitung wird emotec mit einem weiteren Qualitätsmerkmal als Schweißfachbetrieb ausgezeichnet.

Zertifizierung der werkseigenen Produktionskontrolle nach DIN EN 1090

Emotec hat das Wiederholungsaudit EN 1090-1/-2 erfolgreich absolviert und stellt damit wiederholt die Wirksamkeit des werkseigenen Qualitätsmanagement-Systems sicher.

Mit dem Zertifikat weist emotec nicht nur die Qualifikation ihrer Mitarbeiter und die erforderliche technische Ausrüstung nach, sondern auch die Einhaltung der nach europäischer Norm festgelegten wesentlichen Produkteigenschaften von tragenden Bauteilen aus Stahl.

Eine weitergehende Zertifizierung nach EN 1090-3 „Technische Regeln für die Ausführung von Tragwerken in Aluminium“ ist derzeit in Vorbereitung.

emotec / KATEGORIE

Industrie-Dialog Aachen

Seit dem Start der Reihe „Zu Gast in der Region“ haben mehr als 560 Fach- und Führungskräfte 28 Unternehmen vor Ort in der Region Aachen besucht. 2019 freuen sich fünf weitere, interessante Betriebe auf Ihren Besuch und geben spannende Einblicke in Unternehmen der Region...