News, Themen und Fachbeiträge

Erneuerung der Fahrzeugflotte
08.01.2020

Erneuerung der Fahrzeugflotte.

Rechtzeitig zum Jahreswechsel wurde der nächste Dienstwagen geliefert.

Wie schon seit vielen Jahren vertraut die EMOTEC GmbH, im Transporter Bereich, weiter auf Ford Fahrzeuge. Natürlich auch um die deutsche Wirtschaft zu stärken.

Der neue Transit Custom ist mit dem verbrauchsgünstigen 2 Liter Euro 6d-Temp Diesel Motor ausgestattet. Eine andere Antriebstechnik ist für Montagefirmen bisher noch nicht zu gebrauchen, da zum Teil große Entfernungen zuverlässig und ohne lange Wartezeiten zurückgelegt werden müssen. Die Nachhaltigkeit und der Umweltschutz, die in der derzeitigen Diskussion ja ständig im Focus stehen, hat natürlich auch bei dieser Kaufentscheidung eine starke Rolle gespielt. Die EMOTEC GmbH arbeitet deshalb mit Ford zusammen, weil die Fahrzeuge eine sehr gute Haltbarkeit haben und zum Teil über 10 Jahre bei uns Dienst tun können. Die Haltbarkeit der Fahrzeuge wird durch unsere langjährigen Partner für Fahrzeugwartung sichergestellt. Hier haben wir in der Fa. Auto Hermans einen kompetenten und flexiblen Partner gefunden. Wichtig ist an dieser Stelle für uns auch, dass wir regional betreut werden und somit im Notfall schnell wieder einsatzbereit sind. Die Ausstattung umfasst auch eine Anhängerkupplung und den vom Gesetzgeber vorgeschriebenen Fahrtenschreiber neuster Ausführung für Fahrten mit Anhänger die weiter als 100km vom Standort entfernt sind. Die ordnungsgemäße Betreuung aller unserer Baustellen im In- und Ausland ist damit gewährleistet.

Hallo Nachbar (Nachlese)
10.12.2019

Die Veranstaltung "Hallo Nachbar" bei der EMOTEC GmbH & Co. KG war ein voller Erfolg.

Es hat uns, dem EMOTEC-Team, viel Freude gemacht, dies entsprechend vorzubereiten und durchzuführen.

Wir danken der Städteregion, der HWK und der IHK für die Unterstützung und hoffen, dass die eingeladenen Unternehmerrepräsentanten sich ein gutes Bild unserer Firma machen konnten. Desweiteren bedanken wir uns bei "Feuer & Eis" (www.Feuer-Eis-Hirschrott.de) für die kulinarische Betreuung. Thomas Jöbges ist seit vielen Jahren Kunde und Lieferant bei EMOTEC. Er ist ein gutes Beispiel dafür, wie aus Kunden Freunde werden. Zur Zeit lässt er das 4. Fahrzeug bei EMOTEC umbauen. Dieses Mal wird der Feuerwehrwagen zum fahrenden Pizzaofen. Wir wünschen ihm viel Spaß und gute Geschäfte mit seiner Neuanschaffung.

Der Nikolaus
09.12.2019

Der Nikolaus war wieder bei der Firma EMOTEC!

Jetzt schon im dritten Jahr war der Nikolaus wieder bei der Firma EMOTEC in Simmerath und hat für die braven Kinder der Mitarbeiter viele Leckereien in die Nikolaustüten gepackt.

"Eine kleine Anerkennung für die Familie der Mitarbeiter. Es kommt in unserer Branche halt schon hin und wieder vor, dass der Papa mal schnell auf eine Baustelle muss. Die Akzeptanz in der Familie für die Arbeit ist uns sehr wichtig. Deshalb nutzen wir gerne die Gelegenheit, um etwas zurück zu geben." (Bruno Just GF)

Wir beschäftigen zur Zeit 20 Mitarbeiter. Darunter 6 Väter, die alle zusammen 9 Kinder unter 18 Jahren haben.

Wirksames Qualitätsmanagement
28.10.2019

In der Schweißtechnik verbessert emotec die Leistung kontinuierlich mit einem strengen Qualitätsmanagement-Programm.

Um die Qualität der Produkte und Leistungen stetig zu verbessern, legt emotec besonderen Wert auf ein schweißtechnisches Qualitätsmanagement.

Als Grundlage hat sich emotec nach EN ISO 3834-2 zertifizieren lassen und sichert sich mit dieser anspruchsvollen Zertifizierung nach der international anerkannten Norm eine weltweite Wettbewerbsfähigkeit.

Emotec stellt sich den Herausforderungen der Branche und beweist mit der Umsetzung qualitätssichernder Standards auch als Hersteller bzw. Verarbeiter von schmelzgeschweißten Bauteilen und Konstruktionen ihren Anspruch an höchste Präzision und Qualität.

Fertigung von (unbefeuerten) Druckbehältern und metallischen industriellen Rohrleitungen nach AD 2000 HP 0

Als weitere schweißtechnische Spezialisierung gilt die Zulassung nach AD 2000 HP 0. Emotec erhält das Zertifikat zur Fertigung von (unbefeuerten) Druckbehältern und metallischen industriellen Rohrleitungen.

Mit den damit verbundenen Sicherheits- und Qualitätsanforderungen bei der schweißtechnischen Bearbeitung wird emotec mit einem weiteren Qualitätsmerkmal als Schweißfachbetrieb ausgezeichnet.

Zertifizierung der werkseigenen Produktionskontrolle nach DIN EN 1090

Emotec hat das Wiederholungsaudit EN 1090-1/-2 erfolgreich absolviert und stellt damit wiederholt die Wirksamkeit des werkseigenen Qualitätsmanagement-Systems sicher.

Mit dem Zertifikat weist emotec nicht nur die Qualifikation ihrer Mitarbeiter und die erforderliche technische Ausrüstung nach, sondern auch die Einhaltung der nach europäischer Norm festgelegten wesentlichen Produkteigenschaften von tragenden Bauteilen aus Stahl.

Eine weitergehende Zertifizierung nach EN 1090-3 „Technische Regeln für die Ausführung von Tragwerken in Aluminium“ ist derzeit in Vorbereitung.

Hallo Nachbar
24.10.2019

Industrie-Dialog Aachen

Seit dem Start der Reihe „Zu Gast in der Region“ haben mehr als 560 Fach- und Führungskräfte 28 Unternehmen vor Ort in der Region Aachen besucht. 2019 freuen sich fünf weitere, interessante Betriebe auf Ihren Besuch und geben spannende Einblicke in Unternehmen der Region Aachen. 

Die emotec GmbH & Co. KG wird am 07.11.2019 um 17:00 Uhr in Simmerath ebenfalls Besucher im Rahmen der „Hallo Nachbar“-Initiative Besucher empfangen.

Mit einem Vortrag, einer Produktionsbesichtigung und einem gastfreundlichen Rahmen wollen die Geschäftsführer Yvonne Just und Bruno Just Ihr Unternehmen vorstellen und Einblicke hinter die Kulissen ihrer Arbeit geben. Unternehmen und regionale Akteure erhalten in diesem außergewöhnlichen Rahmen die Gelegenheit, in einen gemeinsamen Dialog zu treten und auf Angebote und Kooperationswünsche aufmerksam zu machen.

„Wir unterstützen diese Initiative, weil wir die Wettbewerbs- und Zukunftsfähigkeit
unserer regionalen Industrie fördern wollen. Als Betrieb mit einer über 20-jährigen Firmengeschichte, leisten wir vor allem als sozialverantwortlicher Arbeitgeber unseren Beitrag zu einer in der starken Region.“ (Bruno Just, GF)

Industrie-Dialog Aachen

Seit dem Start der Reihe „Zu Gast in der Region“ haben mehr als 560 Fach- und Führungskräfte 28 Unternehmen vor Ort in der Region Aachen besucht. 2019 freuen sich fünf weitere, interessante Betriebe auf Ihren Besuch und geben spannende Einblicke in Unternehmen der Region...